*
LogoFacebook
blockHeaderEditIcon

Nov 14 2018

Mittwoch, 14.11.

 

Das Taxi kommt jetzt immer regelmäßig pünktlich. Die „Momente“ haben sich auf zwei bis maximal fünf Minuten verkürzt. Feine Sache.

Heute wieder nur eine Nadel. Der Arm ist noch zu bunt. Das Risiko noch zu hoch. Was eine kleine, unbedachte Bewegung nach sich ziehen kann... Na gut, da muss ich durch.

Am Montag ein Gespräch mit einer (sehr netten) Ärztin. Ihr geht es wie Daisy: Sie ist mit meinen Werten zufrieden. Der Phosphor-Wert ist etwas zu hoch - da werde ich mit der Ernährung etwas tun können - und der Eisenwert ist nur im unteren Bereich, pfeift quasi auf dem letzten Loch. Zu wenig Eisen = Müdigkeit. Aha, von daher weht der Wind...

Also wird eine Eisentherapie verordnet, demnächst meinem Blut Epo zugesetzt. Daisy übernimmt das mit. Braves Mädchen.

 

Daisy, meine Freundin. Ich hab Glück. Das ist nicht bei allen Patienten so. Viele sehen in dieser Maschine ihren Feind, von dem sie abhängig sind, der sie festhält und ihren bisherigen Lebensrhythmus durcheinander bringt. Eine Patientin hat über ein Jahr lang jedesmal geweint, weil sie an diese Maschine musste.

Ich denke, das muss nicht sein. Es kommt auf die innere Einstellung an. Es ist ein bewußter Entschluss, wie ich die ganze Situation sehen möchte. Und da man sowieso ständig denkt, kann man doch auch gleich positiv denken. Das macht alles wesentlich einfacher. Das entscheidet, ob Freund oder Feind. Und das wirkt sich auf den gesamten Lebensrhythmus aus. Oder ist es umgekehrt?: Die allgemeine Einstellung zum Leben wirkt sich auch auf die Dialyse aus? Ich hab jedenfalls Glück. In beide Richtungen.

Taxi, Frühstück, bequemer Sitz/Liegeplatz, Möglichkeit zum Arbeiten, genug Zeit für Ruhe, nette (und hübsche) Schwestern - was will ich mehr?

Okay, die Nadeln und dass ich über vier Stunden hier festhänge. Am Zoll hing ich früher oft tagelang fest, bevor es weiterging. Vier Stunden Zollabfertigung? Ein Traum für jeden Trucker!

Und überhaupt: fast eine der vier Stunden ist schon vorbei. Also Tagebuch beiseite und Webseitengestaltung starten.

 

Bis später...

 

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.